Am Slogan, der hier stehen soll, wird noch geknobelt ;-)

@=Reiseplanung:Pauschal oder individuell?=@

Bild "Reiseplanung:la_62.jpg"Die Kataloge diverser Reiseanbieter sind voll von Angeboten, bei denen sich der Besucher vor Ort um nichts kümmern muss. Die Reiseleitung nimmt ihm alles ab. Das ist in Ordnung, wenn man zwei Wochen in Miami oder anderswo am Strand liegen will und sich ansonsten nicht weiter interessiert. Warum dann aber erst über den großen Teich fliegen? Wer das Land kennen lernen will, sollte anders planen. >>> Planung

@=Reiseplanung:Wohin soll's eigentlich gehen?=@

Bild "Reiseplanung:whitehouse.jpg"Die große Faszination an Amerika ist seine Vielfarbigkeit, seine Unterschiedlichkeit, die immense Heterogenität. Deshalb ist es unabdingbar, sich vor jedem Amerikabesuch darüber klar zu werden, wohin die Reise eigentlich gehen soll. Metropolen oder Land und Leute, Sehenswüdrigkeiten oder weite Strände: Das hängt ganz von den eigenen Erwartungen und Zielen ab. Eine gute Planung ist alles. >>> Zielregionen

@=Reiseplanung:Die Wahl des Transportmittels=@

Bild "Reiseplanung:wash_or_27.jpg"Wer Amerika individuell entdecken will, muss flexibel sein. Er ist grundsätzlich auf ein Transportmittel angewiesen – nicht nur, um von einem Ort zum anderen zu kommen. Ein wesentlicher Grund liegt auch darin, dass Sehenswürdigkeiten oder Naturschauspiele oft weit außerhalb der großen Städte liegen. Man kann mit Bus oder Bahn reisen. Wir empfehlen aber den Mietwagen. >>> @=Reiseplanung:Rund ums Auto=@

@=Reiseplanung:Wo und wie übernachten?=@

Bild "Reiseplanung:alaska_70.jpg"Das Reservoir an Unterkünften ist in Amerika reichhaltig. Vom einfachsten Motel bis zum First Class Hotel – alles ist in großer Zahl vorhanden. Wenn man nicht gerade im Herzen Manhattans zu übernachten gedenkt, muss man nicht zwingend vorbuchen. Hotels und Motels befinden sich meist an den Ausfallstraßen der Ortschaften. Man muss nur auf die Leuchtschrift „Vacancy“ oder „No Vacancy“ achten. >>> Übernachten

@=Reiseplanung:Alles über das Buchen=@

Bild "Reiseplanung:Reisebuero.jpg"Natürlich kann man das nächste Reisebüro aufsuchen und sich seine Amerikareise aus dem Katalog aussuchen. Doch individuelle Reisen lassen sich so nicht unternehmen. In Internetzeiten macht es Sinn, sein eigenes Reisebüro zu sein und sich das persönliche Angebot selbst zusammen zu stellen. Einzige Voraussetzung: der Rechercheaufwand. Der dürfte sich aber am Ende in barer Münze auszahlen. >>> Buchen

@=Reiseplanung:Unterwegs mit dem Campmobil=@

Bild "Reiseplanung:campmobil.jpg"Nordamerika ist ein Paradies für Camper. Grundsätzlich steht zur Auswahl, mit Miet-Pkw und Zelt oder mit dem Campmobil zu reisen. Beide Varianten lassen einen unmittelbaren und authentischen Eindruck von der großen Freiheit Amerikas aufkommen. Vor allem der Westen sowohl der USA als auch Kanadas ist ein wahres Camper-Eldorado. Die Zeltplätze bieten einen sehr guten Standard. >>> Campen